Das zweite Quartal 2009

Die kalte Jahreszeit dürfte endlich der Vergangenheit angehören – los geht’s mit einem überaus abwechslungsreichen, zweiten Quartal 2009: Unter anderem dürft ihr euch auf das Pfadizmorge, das Pfingstlager, das Heimfest, sowie das Sommerlager freuen!

Neuerungen

Werbe- & Druckmaterial

Es ist soweit: Nach rund 2 Jahren geheimer Planung und einer Realisationszeit von rund einem halben Jahr steht unser neues Erscheinungsbild! Wir werden konsequent auf unser neues Logo setzen und alle Medien damit versehen: Es wurde eine neue Fahne bedruckt und das Briefpapier wurde – wie sicherlich festgestellt habt – überarbeitet. Zudem werden schon bald neue T-Shirts bereitstehen, die Werbeflächen neu ausgestattet, neue Werbeflyer gedruckt, sowie weitere Gegenstände mit unserem neuen Logo versehen werden!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Gueti Jagd & STEPS

Es gibt vieles zu erleben und zu erlernen in der Pfadi. Um nicht ganz verloren dazustehen, führen wir für die 1. & 2. Stufe zwei neue Hilfsmittel ein:

Das Büchlein Gueti Jagd wird der neue Begleiter für alle Wölfe! Die neue Ausgabe, welche erst vor wenigen Wochen erschienen ist, vermittelt auf einfache Weise einiges über die Pfadi und ermöglicht es so, dass das Gelernte auch im Alltag angewendet werden kann. Basierend auf der modernisierten Dschungelbuchgeschichte dient das Büchlein auch als Hilfsmittel zum Festhalten des persönlichen Fortschritts.

Die Pfaditechnik ist ein zentraler Bestandpunkt der 2. Stufe. Doch auch neben Erster Hilfe, Seil-, Blachen- und Kartenkunde gibt es im Pfadialter einiges Neues zu erleben. Lernen will jeder, Prüfungen ablegen nicht. So werfen wir unser altbekanntes Etappensystem mit den fixen Prüfungen über den Haufen und führen mit dem STEPS ein zeitgemässes Büchlein ein: Unter dem Namen „Meilestei“ kann jeder Pfader sein persönliches Büchlein zusammenstellen und die einzelnen Lernpunkte für sich selbst und mit anderen erarbeiten. Sobald jemand sich dazu bereit fühlt eine Etappe abzuschliessen, kann derjenige den Abschluss durch einen Leiter bestätigen lassen und erhält das nächsthöchste der drei Etappenabzeichen. Dadurch kann das Tempo des persönlichen Fortschritts individuell angepasst werden.

Quartalsgeschichten

1. Stufe

„Begleite Mogli und seine Freunde auf ihren Abenteuern durch den Dschungel und erlebe viele unvergessliche Stunden! Bist auch du dabei?“
Rebecca Balli v/o Xena

2. Stufe

„Die Handelsreisenden aus dem Herzen Europas gehören zu den mutigsten Seeleuten aller Zeiten und segeln bis ans Ende der Welt, um mit fremden Völkern teure Waren handeln oder tauschen zu können! Nun begeben wir uns auf eine überaus gefährliche Mission: Unsere gelobte Königin benötigt dringend Salz, um ihre faden Speisen zu würzen, sowie einige technische Gegenstände, um endlich die Forschung voranzubringen und das Land zu neuem Ruhm zu führen. Unsere Reise beginnt im Wallis und führt uns zuerst nach Frankreich. Nach einem kurzen Aufenthalt in Nizza, werden wir nach Italien segeln, um die Teigwarenmafia zu zerschlagen und so kostbare Teigwaren ergattern zu können. Bist du mutig genug?“
Jonas Schmid v/o Queck

Kalender

In diesem Quartal werden zahlreiche tolle und unvergessliche Anlässe stattfinden!
Bitte merkt euch die folgenden Daten vor:

Datum / Ort: 1. Stufe: 2. Stufe: Eltern:

Pfaditag

02.05.2009
Chappeli Grenchen
x x

Pfadizmorge

10.05.2009
Pfadiheim AKKON Grenchen
x x x

Prix-Putzhudel

23.05.2009
Pfadiheim AKKON Grenchen
x x x

Pfingstlager

30.05.-01.06.2009
Oberdorf (SO)
x x

Heimfest

06.06.2009
Pfadiheim AKKON Grenchen
x x x

Wölflitag

14.06.2009 x

Fähnlibäse

20.-21.06.2009
Solothurn (SO)
x

Sommerlager

05.07-18.07.2009
Säriswil (BE)
x* x x**
* nur 1. Woche
** Besuchstag 12.07.2009

Anlässe

Wie ihr dem Kalender entnehmen könnt, finden in diesem Quartal einige Anlässe gemeinsam mit euren Eltern, Bekannten & Verwandten statt. Nutzt doch diese Gelegenheit, um ihnen eure Pfadiwelt zu zeigen! Diese Anlässe möchten wir euch im Folgenden vorstellen. Beachtet bitte, dass die ausführlichen und aktuellsten Informationen auf der zum Anlass verwiesenen Webseite zu finden sind. Falls ein Datum auf der Webseite vom Jahresprogramm oder diesem Brief abweicht, ist immer das Datum der Webseite verbindlich. Bei kurzfristigen Änderungen informieren wir euch natürlich umgehend per Telefon oder Email.

Pfaditag 2009

Wie bereits in den letzten Jahren, führen auch wir am Samstag, 02. Mai 2009 den kantonalen Pfaditag durch und möchten an dieser Werbeübung sowohl allen Nicht-Pfader, als natürlich auch allen Mitgliedern einen unvergesslichen Pfadinachmittag zum Thema „Füür & Flamme“ anbieten! Dies ist DIE Gelegenheit, euren Freunden die Pfadi näher zu bringen!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Pfadizmorge 2009

Wer liebt es nicht, am Sonntagmorgen gemütlich zu frühstücken? Wie wäre es, wenn einem das gesamte Zmorge vor die Haustüre gebracht würde? Klingt gut? Alle glücklichen Gönner dürfen sich also auf den Sonntag, 10. Mai 2009 freuen. Denn an diesem Vormittag werden wir die zuvor bestellten Züpfen, Gipfeli, Brote, Zeitungen und vielem mehr pünktlich zum Morgenessen den Bestellern kostenlos und noch warm nach Hause liefern! Bitte verteilt die beiliegenden Formulare an all eure Freunde, Bekannten, Verwandten und Nachbarn!

Beachtet dabei, dass das Geld im Voraus eingezogen werden muss. Wir würden uns freuen, wenn wir beim Verteilen auf die Mithilfe einiger Eltern zählen dürfen. Vielen Dank bereits im Voraus für eure Mithilfe!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Prix-Putzhudel 2009

Schon bald ist es so weit: Es gilt den begehrten Prix-Putzhudel an das beste Putzteam zu vergeben – die Aufgabe: Unser Pfadiheim soll – wie bereits in den letzten Jahren – pünktlich zum Heimfest in neuem Glanz erstrahlen!

Neben dem Wettkampf, gibt’s natürlich diverse Spiele, sowie ein offeriertes Mittagessen – seid also am Samstag, 23. Mai 2009 dabei, wenn es heisst „an die Besen, fertig, los!“.

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Pfingstlager 2009

Vom Samstag, 30. Mai 2009 bis am Montag, 01. Juni 2009 findet das gemeinsame Pfingstlager der 1. & 2. Stufe statt! In diesem Jahr geht es – für die Wölfe mit dem Zug und Bus, für die Pfader mit dem Velo – nach Oberdorf in der Nähe von Solothurn!

Freut euch auf drei spannende und unvergessliche Tage!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Heimfest 2009

Es gibt wieder einen guten Grund zum feiern – unser Pfadiheim feiert in diesem Jahr den 53.! Genauer möchten wir am Samstag, 06. Juni 2009 alle aktiven, inaktiven und ehemaligen Mitglieder, alle Eltern, Freunde, Bekannten und Verwandten einladen.

Wie jedes Jahr, möchten wir euch auch an diesem Heimfest etwas besonderes bieten – seid gespannt! Auf alle Fälle freuen wir uns auf ein tolles Fest!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Wölflitag 2009

Einen ganzen Nachmittag mit hunderten gleichaltrigen Kindern erleben – das wäre es? Dann ist der kantonale Wölflitag genau das Richtige!

Dieser findet am Sonntag, 14. Juni 2009 statt und wird euch garantiert ein action- und lehrreiches Programm anbieten!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Fähnlibäse 2009

Der Gruppenwettkampf des diesjährigen kantonalen Fähnlibäse steht voll und ganz unter dem Motto „Zirkus – Hol de Bäsä 09“.

Vom Samstag, 20. Juni 2009 bis am Sonntag, 21. Juni 2009 werden alle Pfader mit ihren Fähnli in Solothurn gegeneinander antreten und um den begehrten Fähnlibäse kämpfen!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Sommerlager 2009

Sommer, Sonne, Ferien. Und natürlich das Sommerlager! Nach dem gesamtschweizerischen Bundeslager, geht es in diesem Jahr wie gewohnt alleine ins Lager. Wie gewohnt? Nicht ganz, denn nachdem für die Wölfe seit längerem – abgesehen vom letztjährigen Bundeslager – weder ein Herbst- noch ein Sommerlager durchgeführt wurde, werden in diesem Jahr auch unsere Wölfe mit dabei sein!

Säriswil bei Bern dürfte im Sommer das neue Zuhause unserer 1. und 2. Stufe werden: So werden die Wölfe vom Sonntag, 05. Juli 2009 bis am Sonntag, 12. Juli 2009 im Pfadiheim und unsere Pfader vom Sonntag, 05. Juli 2009 bis am Samstag, 18. Juli 2009 im Zelt auf einer nahegelegenen Wiese verbringen und garantiert so Einiges erleben!

Neben spannenden Geländespielen, Ausflügen und Wanderungen, wird es sicherlich für beide Stufen ein ganz spezielles und spannendes Lager werden!

Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Und zum Schluss…

Danke fürs Lesen – wir freuen uns über jegliche konstruktive Kritik und Ideen!

Dokumente

Brief Quartalsprogramm 02/2009
Quartalsprogramm 02/2009 1. Stufe
Quartalsprogramm 02/2009 2. Stufe